Image
Nach oben

Weingut, Prottes


Auftraggeber Privat
Standort Prottes, Wien
Architektur Dubach Agreiter Architekten
Zeitraum 2014
Verfahren Direktauftrag

Ein unscheinbares Weingut in der kleinen Ortschaft Prottes, in der Nähe von Wien gelegen, soll zu einer Schankwirtschaft umgebaut werden. Die geschlossene, langgezogene Hofbebauung des Weingutes eignet sich hervorragend für eine Umfunktionierung als Weinlokal mit ruhigen Aussensitzplätzen im Hof. Während nach Aussen der industrielle Charakter des Gebäudes grundsätzlich erhalten bleibt, werden die hofseitigen Gebäudekanten grosszügig geöffnet um die Einsicht in die daniederliegenden Verkaufs- und Aufenthaltsräume freizugeben. Während an der Nordseite die Wirtschafts- und Funktionsräume des Lokals die Schnittstelle zum Anlieferungsbereich bilden, bleibt der Hof dem Besucher vorbehalten und bildet somit das öffentliche Herzstück des Betriebes. Der Innenraum gliedert sich in einen grossen Speisesaal, der fliessend in eine Bartheke mit Stammtisch übergeht und schliesslich, über einen Verkaufstresen im Eingangsbereich, den Anschluss an den zur Strasse orientierten Showroom sucht.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05